Planegger St. 9/III
(089) 84 48 45
info@sozialdienst-germering.de

SENIOREN

Hilfsangebote - Sturzprävention

BESCHREIBUNG

Sturzprävention

Mehr Unabhängigkeit

In Deutschland ereignen sich pro Jahr ungefähr 4 bis 5 Mio Stürze. Vor allem ältere Menschen und verwirrte Personen sind gefährdet. Sturzvermeidung verbessert die Unabhängigkeit im Alter, die Hilfebedürftigkeit wird verringert, Brüche und Krankenhausaufenthalte können auf ein Minimum reduziert werden. Dies trägt dazu bei, die Lebensqualität deutlich zu verbessern.

Verbesserung der Mobilität

Ziel der Sturzprävention ist die Vermeidung eines Hüft- oder Oberschenkelhalsbruches. Durch gezieltes Gleichgewichts- und Krafttraining wird die Mobilität verbessert und die Muskulatur gestärkt. Auch demente älteren Menschen können gut eingebunden werden, da alle Übungen vorgeführt werden. Der Einsatz von Musik erleichtert den Zugang zu dieser Teilnehmergruppe.

Die Übungen erfolgen nach einem bestimmten Schema:

Die erste Einheit, ca. 20 Minuten, besteht aus einem Gleichgewichtstraining im Stuhlkreis bzw. in der freien Bewegung. Der zweite Teil der Stunde ist für das eigentliche Krafttraining zur Muskelstärkung, vorwiegend mit Hanteln bzw. Gewichtsmanschetten, vorgesehen.
Je nach Leistungsstand der Teilnehmer werden wir mit viel oder weniger Unterstützungsfläche arbeiten.

WANN/WO?

Montag, 10:00 – 11:00 Uhr und Montag, 11:15 – 12:15 Uhr
im Mehrgenerationenhaus „Zenja“
Planegger Str. 9, III. Stock

Mittwoch, 10.00 – 11.00 Uhr und 11.15 – 12.15 Uhr
im „Betreuten Wohnen am Aubinger Weg“
Gemeinschaftszentrum, Leipziger Str. 8

KOSTEN

10 Einheiten á 60 Minuten
49,- € für Mitglieder, 58,- € für Nichtmitglieder

ANMELDUNG

Daniela Weisser
Leitung (Kurs im Zenja)

Anmeldung: Büro des Sozialdienstes, Tel: (089) 84 48 45

Kerstin Riegel
Leitung (Kurs im Betreuten Wohnen)

Anmeldung: Büro des Sozialdienstes, Tel: (089) 84 48 45