Planegger St. 9/III
(089) 84 48 45
info@sozialdienst-germering.de

Aus „Schicki-miki“ wird „schick & schee“

Sozialdienst Germering e.V.AllgemeinAus „Schicki-miki“ wird „schick & schee“
21 Januar 2018

Kleiderkammer in neuen Händen

Seit 1. Januar 2018 gehört die Kleiderkammer in der Otto-Wagner-Str. 20 zum Sozialdienst Germering. Unter dem neuen Namen „Kleiderkammer schick & schee“ hat der beliebte Secondhand-Laden wie bisher zum Ziel, gebrauchte Kleidung wiederzuverwerten und zu niedrigen Preisen abzugeben. Einkaufen können dort alle Bürger – sie unterstützen damit die in der Einrichtung geleistete gemeinnützige Arbeit. Germeringer, deren Einkommen die Bedürftigkeitsgrenze unterschreitet, erhalten darüber hinaus Ermäßigungen gegen Vorlage eines Nachweises (z.B. Ausweis der Germeringer Tafel). Dass dies möglich ist, dafür sorgen die vielen hilfsbereiten Germeringer Bürger und Bürgerinnen, die ihre gut erhaltene Kleidung, Wäsche, Schuhe, Bettzeug, Taschen oder Accessoires in den Laden bringen.

„Die Kleiderkammer passt zu 100% zu unserem bisherigen Angebot, denn mit der Germeringer Tafel engagiert sich der Sozialdienst ja ohnehin schon stark in diesem Bereich“, so Geschäftsführer Georg Sedlmeier.  Auch das bewährte Kleiderkammer-Team um Birgit Metzner macht unter neuer Flagge weiter und hofft auf viele Kleiderspenden. Diese können zu den regulären Öffnungszeiten (Di – Fr 10 – 18 Uhr und jeden 1. Samstag im Monat 9 – 13 Uhr) im Laden abgegeben werden. Ab sofort wird auch schon Frühjahrsware angenommen. Nähere Infos unter 089 / 84 48 45 oder unter www.sozialdienst-germering.de