Planegger St. 9/III
(089) 84 48 45
info@sozialdienst-germering.de

Film & Genuss für Senioren

Gemeinsam einen Film anschauen …, miteinander ins Gespräch kommen … und außerdem noch lecker zusammen essen – das ist das Konzept des Sozialdienstprojekts „Film & Genuss für Senioren“. 1 x pro Quartal werden ausgewählte Filme im Wohnzimmer der Generationen im MGH Zenja, Planegger Str. 9 (Erdgeschoss) gezeigt. Nach coronabedingter Pause geht es jetzt endlich wieder los und zwar am Dienstag, 23.11.2021 um 16:30 Uhr mit der Filmkomödie „Wir sind die Neuen“. Diese erzählt vom Anne, Eddi und Johannes, alle drei um die sechzig, die ihre alte Studenten-WG neu gründen wollen. Alles soll so sein wie früher: Bis spät nachts bei Wein und Musik um den Küchentisch herumsitzen und über Gott und die Welt philosophieren. Doch über den drei Studenten von damals wohnen drei Studenten von heute. Im Anschluss gibt es ein gemeinsames Abendessen im Café Zenja, ebenfalls im Mehrgenerationenhaus. Die Moderation übernimmt wieder Filmexpertin und Regisseurin Vera Greif. Die Kosten für das Abendessen betragen pauschal 15.- € zzgl. Getränke, die Filmvorführung selbst ist kostenlos. Eine verbindliche Anmeldung ist nötig. Interessierte können sich bis zum 19.11.2021 im Büro des Sozialdienstes anmelden unter 089 84 48 45. Wichtig: Der Besuch der Veranstaltung ist nur für Geimpfte, Genesene oder nach Vorlage eines negativen PCR-Tests möglich (3G plus). Das Projekt wird unterstützt durch die Landesmediendienste Bayern im Rahmen des Angebots „Seniorenfilm“ sowie vom Förderverein der Germeringer Insel.

Ein Auto für die ambulante Pflege

Dank einer großzügigen Spende in Höhe von 10.000 Euro aus Spenden der Leser und Leserinnen der Süddeutschen Zeitung, die im letzten Jahr Geld an den „Adventskalender für gute Werke“ überwiesen hatten, konnte der Sozialdienst Germering ein neues Auto für die Mitarbeiter*innen der ambulanten Pflege anschaffen. Ca. 185 pflegebedürftige Personen aus Germering werden derzeit von den Helfer*innen betreut und je nach Bedarf ein- oder mehrmals täglich bzw. wöchentlich versorgt: morgens beim Aufstehen, bei der Körperpflege, beim Duschen, bei der Einnahme von Tabletten usw. Sozialdienst-Vorständin und Pflegedienstleiterin Ingrid Neubauer (Foto re.)  bedankte sich dieser Tage bei Anita Niedermeier vom Adventskalender und SZ-Redakteur Andreas Ostermeier anlässlich der offiziellen Übergabe des Fahrzeugs für die tolle Unterstützung durch die Adventskalender-Spender*innen. „Unsere Pflegekräfte mögen das neue Auto sehr, weil es klein und wendig ist und keinen großen Parkplatz benötigt. In all unseren Fahrzeugen hängen derzeit übrigens Zettel, dass wir uns über weitere Pflegekräfte sehr freuen würden. Grund dafür ist die ständig steigende Nachfrage nach Unterstützung in Germering“, so Neubauer, die darauf hofft, nicht nur den Fuhrpark, sondern auch ihr Pflegeteam weiter verstärken zu können.

Foto © Sozialdienst Germering e.V.

Germeringer Vortragsreihe – Rund ums Alter

Engagement in und nach der Pandemie

Sie werden gebraucht!
Entdecken Sie Ihre Freude am ehrenamtlichen Engagement. Schenken Sie Zeit, ernten Sie Anerkennung, Dank und Wertschätzung. Informieren Sie sich ausführlich über die Möglichkeiten und Tätigkeitsbereiche des freiwilligen Engagements. Es erwarten Sie Kurzvorträge von Caritas, Diakonie, Sozialdienst Germering und der Germeringer Insel. Der Eintritt ist frei. Anmeldung bitte unter Telefon 089 840 53 58 oder E-Mail info@germeringerinsel.de. Bitte beachten Sie die 3G-Regel! Sie müssen den Nachweis erbringen, vollständig geimpft, genesen oder getestet zu sein.

20 Jahre warmes Essen auf Rädern

Dass Germeringer Seniorinnen und Senioren täglich eine warme Mahlzeit bekommen können und das an 365 Tagen im Jahr – dafür sorgt der Sozialdienst Germering mit seinem Ressort „Essen auf Rädern“. Das Angebot hat beim Sozialdienst eine lange Tradition: bereits 1970 wurden die ersten Kunden mit Tiefkühlkost beliefert – und seit nunmehr 20 Jahren sogar mit warmem Essen. „Einmal am Tag warm essen, das ist Lebensqualität“, so Ressortleiterin Karin Korten (Foto). „Aber das Einkaufen und Zubereiten wird mit zunehmendem Alter mühsam.“ Derzeit bringen 16 ehrenamtlichen Fahrer*innen in 3-4 Touren das warme Essen zur Mittagszeit zu ca. 180 Kunden in Germering nach Hause. Und zwar falls gewünscht an einzelnen Tagen oder auch täglich, also auch am Wochenende, an Feiertagen, ja selbst an Heilig Abend oder Neujahr. „Jährlich bringen wir ca. 35.000 Essen zu Germeringer Klienten*innen. Etwa ein Drittel von ihnen beliefern wir täglich“, so Korten. Bei einer kleinen Feier anlässlich des 20jährigen Jubiläums bedankte sich Sozialdienst-Vorstand Sabine Brügel-Fritzen dieser Tage bei den ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen und bei Korten, die das Ressort seit fast 10 Jahren leitet und einige ihrer Kunden schon über viele Jahre hindurch kennt. „Ich bin dankbar, dass wir so ein engagiertes Team haben, das auch bei Wind und Wetter die Kund*innen beliefert und auch an Wochenenden und Feiertagen für Einsätze bereit steht“, so Brügel-Fritzen. „Eine weitere Stärke des Angebots ist unsere Flexibilität. Bei der dafür notwendigen Logistik hilft das ganze Sozialdienst-Verwaltungsteam mit.“ Die Kunden können grundsätzlich wählen, ob sie ihr Essen vom Restaurant Kastanienhof haben wollen oder vom Sozialdienst-Partner Hoffmann-Menü. Für sie – aber oft auch für die Angehörigen – bedeutet die Essenlieferung eine große Unterstützung im Alltag. „Die meisten unserer Klienten sind etwa 80 Jahre alt, aber wir haben auch 70- und 100jährige“, so Korten. Wer Interesse an dem Angebot hat, kann sich beim Sozialdienst Germering melden unter Tel. 089 / 8419667.

Foto © privat

Adventsnachmittag mit Musik für Senioren

Am Donnerstag, 12.12.2019 lädt der Sozialdienst Germering e.V. in Zusammenarbeit mit der Germeringer Insel von 14.30 bis 16.00 wieder ins „Café Zeitlos“ ein: Seniorinnen und Senioren, die mit altbekannten Advents- und Weihnachtsliedern ihr Gedächtnis aktivieren wollen, haben hier die Möglichkeit zu Begegnung und Geselligkeit, zum Mitsingen und Schunkeln bei Live-Musik. Für das leibliche Wohl ist gesorgt (Kaffee und Kuchen, solange der Vorrat reicht). Die Veranstaltung ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung im Sozialdienst-Büro ist erforderlich (Tel. 089 / 84 48 45). Die Veranstaltung findet statt im Gemeinschaftszentrum des Betreuten Wohnens, Leipziger Str. 8, 82110 Germering.