Planegger St. 9/III
(089) 84 48 45
info@sozialdienst-germering.de

FAMILIENHILFE

Hilfsangebote - Aktion Schultüte

BESCHREIBUNG

Aktion Schultüte

Erstausstattung für die Schule

Kinder brauchen zur Einschulung eine Erstausstattung vom Schulranzen über Hefte, Stifte und Hausschuhe bis zum Materialgeld. Die Ausgaben bewegen sich hier pro Kind in der Höhe  von 100,– bis 200,– Euro. Finanziell schlechter gestellte Familien und vor allem alleinerziehende Mütter können das nicht leisten.

Chancengleichheit

Um hier mehr Chancengleichheit zu schaffen, gibt es die Aktion Schultüte: Seit 2008 werden für Einschulungskinder aus einkommensschwachen Familien Spendenmittel gesammelt und verteilt, um ihnen die Anschaffung für das notwendige Material für die Einschulung zu ermöglichen. Das Aktionsbündnis der „Aktion Schultüte“ besteht aus dem Aufrechten Gang e. V., dem Sozialdienst Germering e.V., dem Verein ISB e.V. (Initiative zur Selbsthilfe für Betroffene mit geringem Einkommen) und den Sozialen Diensten der Diakonie Fürstenfeldbruck.

Aktion beginnt im Frühjahr

Die Aktion beginnt jedes Jahr im Frühjahr mit der Verteilung der Flyer an Schulen und Kindergärten. Ab September können sich die Eltern von Einschulungskindern an drei Stellen im Landkreis wenden, die die Hilfen auszahlen.

Diakonie FFB
Aufrechter Gang
ISB
Sozialdienst Germering e.V.